Anna Reichardt wird die neue burgenländische Weinkönigin

„Am 24. August wurden in der Fußgängerzone in Eisenstadt die Wein- & Genusstage 2016 eröffnet. Die Wein- & Genusstage bieten bis kommenden Sonntag, dem 28. August, auf zahlreichen Ständen die Möglichkeit, heimische Weine und Schmankerl zu verkosten und zu genießen. Die Bäuerinnen und Bauern wissen, dass es wichtig ist, mit den Konsumenten laufend Kontakte zu pflegen und diese von der Qualität ihrer Produkte zu überzeugen. Ob es sich hier um unsere burgenländischen Spitzenweine handelt oder um die hochqualitativen Lebensmittel, welche in der Angebotspalette der bäuerlichen Direktvermarkter aufscheinen. Die Wein & Genusstage Eisenstadt bieten für die Präsentation von Köstlichkeiten aus der Landwirtschaft eine sehr gute Plattform“, so der Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Franz Stefan Hautzinger.

Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld krönte Anna Reichardt aus Donnerskirchen zur burgenländischen Weinkönigin Anna I.

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der Wein- & Genusstage wurde Anna Reichardt aus Donnerskirchen von Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld, Bürgermeister LAbg. Mag. Thomas Steiner und dem österreichischen Weinbaupräsident Nationalrat Johannes Schmuckenschlager – im Beisein von Landeshauptmann Hans Niessl, Agrarlandesrätin Verena Dunst, LK-Präsident Franz Stefan Hautzinger, dem Bürgermeister von Donnerskirchen Johannes Mezgolits u.a. – zur 28. burgenländischen Weinkönigin gekrönt. Anna I. übernimmt das Amt von Katharina I., welche in den vergangenen zwei Jahren das Amt der burgenländischen und der österreichischen Weinkönigin hervorragend ausgeübt hat.

Anna I. hat die wichtige und ehrenvolle Aufgabe, die Weine unserer Heimat in den kommenden zwei Jahren bei Veranstaltungen im In- und Ausland zu präsentieren und erfolgreich zu bewerben.

Die 21-jährige Anna Reichardt ist staatlich geprüfte Weinmanagerin sowie Jungsommelier und stammt aus einem Weinbaubetrieb in Donnerskirchen, der von ihren Eltern Claudia und Werner Reichardt bewirtschaftet wird. Sie ist derzeit Angestellte bei der Vinothek Selektion Burgenland in Eisenstadt und ihre Freizeit verbringt sie gerne auf dem Kirschblütenweg in Donnerskirchen. Ihr als Weinprinzessin zur Seite steht die 20-jährige Tatjana Cepnik aus St. Margarethen.

Foto 1 (Bgld. LK) – v.l.n.r.: Präsident Franz Stefan Hautzinger, die österreichische Weinkönigin Christina I., der Bürgermeister von Donnerskirchen Johannes Mezgolits, die neue burgenländische Weinkönigin Anna I., Weinprinzessin Tatjana, Weinbaupräsident Andreas Liegenfeld und Bürgermeister LAbg. Mag. Thomas Steiner

Foto 2 (Bgld. LK): Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinger mit der neuen Burgenländischen Weinkönigin Anna I.

 

Inhalt teilen: