Auf ein Glas Burgenland in Linz 2022

Gute Stimmung in Linz

Nach zweijähriger Pause und Verschiebungen konnte am 7. Juni 2022 wieder die traditionelle Wein Burgenland Präsentation in Linz stattfinden. 72 Winzer aus dem Burgenland luden zum Verkosten von über 360 Weinen an 550 Besucher ein.

Linz, 7. Juni 2022 – Am Dienstag wurde im Design Center in Linz zur Präsentation Burgenländischer Weine von Nord bis Süd eingeladen. Dabei wurden die Weine im Rahmen einer traditionellen Tischpräsentation von den WinzerInnen persönlich ausgeschenkt. Die letzte Präsentation fand am 27. Februar 202 noch vor dem ersten Corona Lock down statt. Der geplante Termin für 2021 musste abgesagt und der erste geplante Termin für 2022 im März musste verschoben werden. Doch jetzt war es endlich soweit. 72 Winzer aus dem gesamten Burgenland präsentierten über 360 Weine an mehr als 550 Besucher in Oberösterreich.

Die Gäste konnten sich von den hochgelobten Jahrgängen der letzten fünf Jahre überzeugen, aber auch die eine oder andere gereifte Weinprobe wurde angeboten und somit das Potential des Burgenländischen Weins gezeigt. Der Burgenland Tourismus präsentierte die vielfältigen Möglichkeiten für Gäste die in das Burgenland kommen und machte Lust auf einen Urlaub bei uns daheim. Urlaub am Winzerhof war unter anderem das passende Motto zu der Veranstaltung.

Die Rückmeldungen der Besucher waren sehr positiv, „Endlich seid Ihr wieder da“ war des Öfteren zu hören. Die Winzer hatten die Möglichkeit ihre Kontakte wieder aufzufrischen, als auch den einen oder anderen neuen Kunden zu gewinnen. Einer der Besucher meinte: „Dass das Burgenland hervorragende Rote und Süße Weine hat hab ich gewusst, aber dass die Weißweine so lebendig und frisch sind, war mir neu.“. Die Gäste überzeugten sich auch von den Burgenländischen Schaumweinen, von fruchtig und frisch bis hin zu tiefgründigen, lange auf der Hefe gelagerten Weine. Eine große Palette an Burgenländischen Weinen wurde den Weinliebhabern angeboten.

„Das Design Center in Linz mit seiner modernen Architektur spiegelt hervorragend den Zeitgeist des Burgenländischen Weines wieder und unterstreicht die enorme Entwicklung der Qualität unserer Weine“ ist sich Georg Schweitzer, Geschäftsführer der Wein Burgenland, sicher. „Der Oberösterreichische Markt ist seit jeher sehr wichtig für das Burgenland, nicht nur die Roten, auch die weißen Weine werden immer mehr geschätzt“ unterstreicht Matthias Siess, Obmann der Wein Burgenland.

Eines ist sicher, sollte es nicht wieder Umstände geben die es Verhindern, das Burgenland kommt spätestens 2023 wieder nach Oberösterreich. 

Rückfragen:

Wein Burgenland | DI Georg Schweitzer | schweitzer@weinburgenland.at | 02683/48901

Inhalt teilen: