Die Decanter World Wine Awards (DWWA) 2020 in London sind geschlagen: Süßweinzampano Gerhard Kracher aus Illmitz holte das einzige Platin für Österreich und somit auch ins Burgenland. Dazu gab es 2 x Gold für Umathum und Hillinger.

116 der weltbesten Weinexperten, darunter 37 „Master of Wine“ und 9 „Master Sommeliers“ bewerteten dieses Jahr 16.518 Weine in einer Blindverkostung. Die Verleihungen mußten Corona bedingt ohne der üblichen glanzvollen Gala erfolgen.

270 SALON Weine, davon 17 Sieger und 10 Auserwählte: Österreichs härtester Weinwettbewerb ermittelte auch im Ausnahmejahr 2020 die Top-Weine des Landes, darunter viele aus dem Traumjahrgang 2019. Auf über 20 Veranstaltungen werden die Weine in allen Bundesländern präsentiert. Das Burgenland hat mit 74 Weinen (27 %) einen beträchtlichen Anteil an im Salon vertretenen Weinen. Ebenso darf man recht herzlich den 4 Winzern gratulieren, welche den Salon Sieg, das heißt den besten Wein in der jeweiligen Kategorie, in das Burgenland holten.

"Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Diesmal lag der Schwerpunkt auf den frischen, klassisch ausgebauten Weinen aus dem Jahr 2019 und den fassgereiften Vertretern des Jahrgangs 2018", so Peter Moser Chefredakteur Falstaff.

Die Wein Burgenland verleiht jedes Jahr auserwählten Studenten der Weinakademie Stipendien für ihre Arbeit und ihr Engagement für den burgenländischen Wein!

Falstaff hat verkostet. Wir gratulieren vor allem unseren burgenländischen Weingütern, die wieder hervorragende Ergebnisse einfahren konnten. Dem Weingut Kracher gratulieren wir besonders zu 100 Punkten für seinen Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 TBA 2017!

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
Inhalt teilen: